Entstehung / Entstehungsvoraussetzungen

Entstehung der Erbengemeinschaft

Die Erbengemeinschaft entsteht mit dem Tod des Erblassers.

Voraussetzungen für eine Entstehung

Die Entstehungsvoraussetzungen – von Gesetzes wegen – sind:

  • Tod des Erblassers, mit Eröffnung des Erbganges
  • mehrere Erben

Hat der Erblasser nur einen Erben berufen, d.h. einen sog. „Universalerben“, so wachsen ihm – Nachlassannahme vorausgesetzt (keine Ausschlagung) – Nachlassaktiven und Nachlasspassiven automatisch im Todeszeitpunkt an. – Es entsteht keine Erbengemeinschaft. 

Drucken / Weiterempfehlen: